Videokonferenzen auf Deutsch und Tschechisch

Wie schon zuvor findet auch dieses Jahr wieder ein Tschechien-Projekt an unserer Schule statt – zumindest virtuell. Da es coronabedingt nicht mit dem Reisen ins andere Land klappt, finden ein paar Treffen per Videokonferenz statt. An der ersten Videokonferenz am 10.5. nahmen 27 Personen teil. Diese Zahl teilt sich in zwei Moderatorinnen aus Tschechien, 12 tschechischen Schülerinnen und Schülern, je zwei deutschen und zwei tschechischen Lehrer(inne)n und 11 Schülerinnen und Schülern unseres neunten Jahrgangs. Aus unserer Schule sind Frau Dannenfeld und Herr Schlicht von Rabenau vertreten.

Die Moderatorinnen heißen Martina Engelmaierová und Tina Šoukalová.

Am Anfang gab es eine Vorstellungsrunde, in der man seinen Namen und etwas, was man gerne macht, sagt. Zusätzlich sollte man eine Geste, passend zu dem, was man gerne macht, zeigen, die von den anderen nachgemacht wurde. Wenn man fertig war, hat man einfach einen anderen ausgesucht, der sich dann vorstellte.

Während unsere Mitschüler zwischen 14-16 Jahren alt sind, sind die tschechischen Schüler zwischen 16-18 Jahren alt. Viele von ihnen mögen Sport und Musik. Ein paar tanzen, andere spielen Musikinstrumente oder sie fahren gerne Fahrrad, um ein paar Beispiele zu nennen.

Anschließend haben wir ein paar Farben in der jeweils anderen Sprache gelernt und danach eine kleine Challenge gemacht. Man sollte so viele Gegenstände in Gelb finden wie möglich. Der Gewinner hat 12 Sachen innerhalb von 60 Sek gefunden.

Danach haben wir ein paar „Jamboards“, virtuelle kleine Notizzettel in unterschiedlichen Farben und Größen, erstellt.

So machten wir erst eins, in welchem wir einfach unsere Namen notiert haben. Danach eins, auf dem wir unsere Namen zu vorgeschlagenen Motivationen bezüglich unserer Teilnahme am Austausch einordneten. Anschließend haben wir unsere Namen noch danach zugeordnet, ob wir schon einmal im jeweils anderen Land waren, wie viele Sprachen wir sprechen und welche.

Schlussendlich haben wir noch ein „Brainstorming-Jamboard“ über Unterhaltungsthemen fürs nächste Mal erarbeitet und uns danach in Themengruppen, entsprechend des zuvor erstellten Jamboards, aufgeteilt. In diesen Gruppen werden wir uns im nächsten Treffen am 17.5. über die Gruppenthemen unterhalten.

Falls jemand Lust hat, etwas Tschechisch zu lernen, hier ein paar Wörter:

Weiß – Bílý, Rot – Červená, Blau – Modrá, Grün – Zelená, Gelb – Žlutá, Schwarz – Černá, Deutschland – Německo

Clarissa Wellnitz

von Clarissa Wellnitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.