Jak se máš?

Das zweite Treffen zwischen Tschechien und uns verlief nicht ganz so reibungslos, wie die erste Videokonferenz. Eigentlich sollte die Konferenz am 17.5.2021 mit voller Stärke um 13:00 Uhr beginnen. Die tschechischen Schüler / Lehrer sowie unsere Schüler, welche von Zuhause aus teilnahmen, konnten in den Konferenzraum eintreten, allerdings musste im IKG erst einmal der Server neu gestartet werden. IServ und Dina, die Internetplattform, welche wir für die VKs verwenden, luden nicht.

Mit einer Verspätung von ca. 15min konnte es endlich losgehen.

Zunächst gab es eine Fragerunde, wie es uns geht. Wenn es uns gut ging, sollten wir entweder mit Mikrofon „Je mi dobře“ antworten oder „dobře“ in den Chat schreiben. Die Tschechen sollten auf Deutsch mit „gut“ oder „schlecht“ antworten. Nachdem man geantwortet hatte, sollte man eine andere Person entweder mit „Jak se máš?“ oder „Wie geht es dir?“ nach deren Gemütszustand fragen.

Als kleine Challenge danach hatte Tina sich überlegt, dass man dasselbe Prinzip wie in der Vorstellungsrunde nimmt, nur dass man so schnell wie möglich die Antwort des Gefragten, sprich bspw. „dobře“ in den Chat schreibt. Die Person, welche am spätesten in den Chat geschrieben hatte, wurde als Nächste gefragt.

Anschließend hatten wir eine kleine Einweisung zu „Padlet“, einer Plattform, auf der wir Beiträge / Visitenkarten zu und über uns erstellen und hochladen können, sodass andere aus dem Projekt diese lesen können.

Danach haben wir uns in kleine Gruppen mit eigenen Gruppenräumen aufgeteilt. In den Gruppen haben wir uns kurz über unterschiedliche Themen, welche uns interessieren, unterhalten und uns überlegt, wie wir am besten in Kontakt bleiben können. Somit sind einige WhatsApp-, Instagram- und Facebook-Gruppen entstanden.

Schlussendlich hatten wir noch eine aktive Aufgabe bzw. ein Spiel. Es war sehr simpel: Es wurde eine Frage gestellt und wenn deine Antwort darauf „ja“ war, musste man kurz aufstehen. Die Fragen gestalteten sich in einem kreativen Spektrum. Eine der ersten Fragen war unter anderem „Alle, die schon einmal in Unterhose an einer VK teilgenommen haben, stehen auf“. Eine der letzten war „Wer zeichnet gerne?“

Zum nächsten Treffen am 31.5.2021 sollen wir uns in unseren kleinen Gruppen, in welchen wir uns auch in der VK getroffen haben, eine kleine zweisprachige Präsentation o.ä. für die anderen Gruppen erarbeiten.

Falls noch jemand etwas Tschechisch lernen möchte:

gut – dobre; schlecht – špatný; ich – já

Clarissa Wellnitz

von Clarissa Wellnitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.