Interview mit Herrn Teik – einmal mal so! 😊

SchĂŒlerzeitung (SZ): Sehr geehrter Herr Teik, in diesem Interview möchten wir Ihnen fĂŒr die SchĂŒlerzeitung ein paar Fragen stellen, also fangen wir an. Warum sind Sie Lehrer geworden?

Herr Teik: Ich bin Lehrer geworden, weil ich gerne mit Kindern arbeite. Außerdem habe ich gern Geschichte studiert und damit kann man hinterher kaum Geld verdienen – außer im Lehramt. Aber auch ich wollte schon als Kind, wie viele andere frĂŒher und jetzt, Lehrer werden. Der Traumberuf als Kind wurde tatsĂ€chlich zum Beruf als Erwachsener.

SZ: Wie fanden Sie die Corona-Zeit?

Herr Teik: Ich fand die Zeit sehr anstrengend. Aber auch sehr traurig, weil ich meine Freunde und Familie nicht sehen konnte.

SZ: Was, finden Sie, hÀtte man in Corona-Zeit besser machen können?

Herr Teik: Ich finde, von der Politik her hĂ€tte man einiges besser machen können, zum Beispiel Luftfilter fĂŒr Schulen anschaffen. Unsere Schule selbst hat das im Großen und Ganzen aber gut gemacht.

SZ: Haben Sie zu Hause einen Schrank voller schwarzer Hemden bzw. Hosen?

Herr Teik: Ja, tatsĂ€chlich. Ich ziehe aber natĂŒrlich jeden Tag neue schwarze Sachen an. 😊

SZ: Welche Klasse ist oder war Ihre Lieblingsklasse?

Herr Teik: Meine Lieblingsklasse ist natĂŒrlich die 6A, weil ich dort Klassenlehrer bin. Die Tutanden aus der 12. Klasse mag ich aber auch.

SZ: Welche FĂ€cher unterrichten Sie? Und welches ist Ihr Lieblingsfach?

Herr Teik: Ich unterrichte die FĂ€cher Mathe, Geschichte und Darstellendes Spiel, dieses Jahr auch Informatik. Darstellendes Spiel habe ich lange nicht mehr unterrichtet.

SZ: Mit welchem Lehrer / welcher Lehrerin verstehen Sie sich am besten?

Herr Teik: Diese Frage ist selbsterklĂ€rend 😊 , natĂŒrlich mit Herrn Stumpf.

SZ: Was ist Ihre Lieblingssportart?

Herr Teik: Jetzt mache ich zwar keinen Sport mehr, aber frĂŒher habe ich Tischtennis gespielt, weil es mir sehr viel Spaß gemacht hat.“

SZ: Warum sind Sie Heavy-Metal-Fan geworden?

Herr Teik: Ich bin Heavy-Metal-Fan geworden, weil es meiner Meinung nach die geilste Musik ever ist. 😊

SZ: Was ist Ihr Lieblingslied?

Herr Teik: Mein Lieblingslied ist „Ace Of Spades“ von Motörhead.

SZ: Was ist Ihr Lieblingsessen?

Herr Teik: „Ganz eindeutig Steak. Es schmeckt so gut! Jetzt habe ich richtig Lust auf Steak.“

SZ: Danke fĂŒr Ihre Zeit!

Dieses Interview wurde von Luca Laukart und Niclas Dierks gefĂŒhrt.

von Luca Laukart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.