Adventskalender Türchen Nr. 4

Christstollen selbst backen

So gewusst? Man spricht von Christstollen, weil der mit Puderzucker bedeckte Stollen das in weiße Tücher gewickelte Christkind darstellen soll.

Zutaten:

200g Rosinen

100g Korinthen (können durch Rosinen ersetzt werden)

100ml Apfelsaft

375g Weizenmehl

42g (einspricht einem Päckchen) Hefe

50g Zucker

100ml warme Milch

Etwas Vanillezucker

1 Prise Salz

Gewürze wie Zimt, Anis, Sternenanis, Kardamom, Nelken, Vanille etc.

2 Eier

175g weiche Margarine oder Butter

100g Orangeat

100g Zitronat

100g abgezogene gemahlene Mandeln

Etwas Butter

Puderzucker

Zubereitung:

  1. Die Rosinen und Korinthen mit Apfelsaft übergießen und über Nacht ziehen lassen.
  2. Mehl in eine Schüssel sieben und eine Vertiefung in die Mitte drücken.
  3. Die Hefe in die Kuhle bröseln und 1TL Zucker und die Milch hinzugeben.
  4. Die Mischung mit einer Gabel etwas verrühren und für 15min an einem warmen Ort abgedeckt gehen lassen.
  5. Zucker, Vanillezucker, Salz, Gewürze, Eier und Margarine bzw. Butter mit den Knethaken des Rührgeräts in den Teig rühren bis eine glatte Masse entsteht.
  6. Orangeat, Zitronat, Mandeln und die eingeweichten Rosinen und Korinthen dazugeben und gut verkneten (am besten per Hand).
  7. Den Teig mit erneut gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat. Den Ofen auf 160° Oberunterhitze / 140° Heißluft vorheizen.
  8. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und ihn zu einem Rechteck ausrollen (ca. 30x25cm)
  9. Den Teig von der längeren Seite aufrollen. Das Ende leicht versetzt auf das andere legen und eventuell die Rolle mit den Händen genauer formen.
  10. Den Teig ein letztes Mal mit einem Tuch abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
  11. Den Stollen für 50min backen.
  12. Die Butter auf den noch warmen Stollen pinseln und mit Puderzucker bestäuben.

Abwandlung: Wer gerne einen Marzipan Stollen hätte, muss einfach nur 200g Marzipan-Rohmasse zu einem Rechteck ausrollen und vor dem Zusammenrollen auf den Teig legen.

Tipp: Wenn man den Stollen, bevor man ihn mit Puderzucker bestäubt, noch ein bis zwei Wochen in Alufolie stehen lässt, schmeckt er noch besser.

Mara Grotewohl

von Mara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.