Jugend debattiert – Schul- und Regionalwettbewerb 2020

Auch dieses Jahr findet wieder „Jugend debattiert“ statt. Bei dem Wettbewerb geht es darum, mit guter Sachkenntnis, gutem Ausdrucksvermögen, guter Gesprächsführung und hoher Überzeugungskraft eine Jury, davon zu überzeugen, dass man am besten debattieren kann. Dabei gibt es immer ein vorgegebenes Thema, auf welches man sich vorbereiten sollte; allerdings wird man erst kurz vor Beginn des Wettbewerbes informiert, welche Seite, also pro oder contra, man einnehmen muss. Für jede Position gibt es zwei Debattanten. Es gibt bei der Pro-Seite immer einen Veränderungsvorschlag, der verteidigt werden muss; während die Contra-Seite immer gegen diese Veränderung argumentieren muss. Der Schulwettbewerb wurde am 16.01.2020 veranstaltet.

Gewinnerinnen in der Sekundarstufe I waren Lilith Hahn (1. Platz) und Alva Diepen (2. Platz), weitere Teilnehmer waren Anneke Anton und Ben Kuhls.

In der Sekundarstufe II qualifizierten sich Maxine Eicker und Karen Heuer und vertraten das IKG beim Regionalentscheid. Ohne Platzierung nahmen Jana Marquardt und Marie von Steuber teil.

Maxine Eicker und Karen Heuer (v. links)

Der Regionalwettbewerb für den Raum Celle und Großburgwedel fand am 05.02. am KAV in Celle statt.

In der Sekundarstufe II kam unsere Schule leider nicht weiter. Dafür aber in der Sekundarstufe I.

Lilith Hahn gewann ihr Finale und damit ein Coaching-Seminar in Bad Nenndorf. Sie qualifizierte sich für das Landesfinale am 10.03.2020 in Hannover. Wir wünschen ihr viel Spaß und Erfolg!

Gewinnerin Lilith Hahn

von Karen Heuer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.