Grünes Gras

Habt ihr euch schon mal gefragt warum das Gras grün ist? In diesem Artikel gibt es Antworten.

In allen Pflanzen ist Chlorophyll (winzige grüne Körnchen), das Zucker für die Pflanze herstellt. Dafür brauchen die Pflanzen Kohlendioxid (einen Bestandteil der Luft), im Wasser gelöste Nährstoffe, z.B. Kalk, und Sonnenlicht, um arbeiten zu können. Tatsächlich können Pflanzen Lichtenergie einfangen und verwenden. Danach saugen die Pflanzen das Kohlendioxid auf und vermischen dies mit dem Wasser der Wurzeln. Die Pflanze wandelt dann den Zucker in andere Stoffe um und daraus werden dann Samen, Blüten, Zweige und Blätter. So auch beim Gras.

Quelle: http://www.levaisseau.com

von Lisa Simon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.