ADAC-Fahrradturnier 2017

Beim diesjährigen Fahrradturnier am 31.05.2017 gab es folgende Aufgaben:

Man musste über ein Brett fahren, danach musste man einen Kreis fahren, wobei man eine Kette halten musste. Dann fuhr man durch einen Kreis aus Hütchen, die man nicht umschmeißen durfte. Daraufhin musste man eine 360°C-Drehung machen und die Seite wechseln. Dabei musste man sich eine Zahl merken und den Arm ausstrecken. Anschließend fuhr man Slalom und am Ende musste man vor einer Stange bremsen – ohne, dass die Stange dabei herunterfiel. Alle Teilnehmer haben sich dabei ganz gut angestellt und wenn man das erste Mal dabei ist, ist so ein Turnier sehr interessant. Aber wenn man das dritte Mal den Parcours entlang fährt, kennt man sich langsam aus.

Zum Turnier musste man ein ADAC-Heft mitbringen. Diese wurden vorher ausgeteilt und enthalten zum Beispiel Übungsseiten. Außerdem musste man in dieses Heft seinen Namen, das Turnierdatum, den Turnierort, seinen Wohnort, sein Geburtsjahr und das Geschlecht eintragen. Während des Turniers wurde das Heft von einem Prüfer ausgefüllt. Auf das feierliche Überreichen müssen wir aber noch ein paar Tage warten.

von Mara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.