Tag der offenen Tür – In der Sporthalle

Am Tag der offenen Tür war wie jedes Jahr auch in der Sporthalle Programm. Auf dem Schwebebalken konnte man gegeneinander kämpfen. Wenn man runtergefallen ist, fiel man auf eine weiche Matte und die Nächsten konnten anfangen. Es gab auch noch ein Gerüst, an dem man hochklettern und durch eine Lücke musste, um auf einer Bank herunterrutschen zu können. Woanders konnte man Anlauf holen und dann auf ein Sprungbrett und über einen Balken auf Matten springen. Das gab´s in verschiedenen Versionen, z.B. konnte man anschließend über mehrere gestapelte Matten auf eine weiche große Matte springen. Dann gab es noch ein Netz über einer weichen Matte, über das man drüberklettern konnte.

 

von Lana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.