Keine Langeweile in den Sommerferien

Im Sommer fahren ja gewöhnlich viele Familien in den Urlaub, aber die meisten fahren nicht sechs Wochen lang weg. Was macht man dann aber in der restlichen Zeit, außer im Pool zu sein? Hier sind ein paar Tricks und Tipps gegen Langeweile:

Für ältere Kinder ist es vielleicht spannend, mal einen Minijob zu haben

Mach einfach mal etwas Verrücktes, lerne etwas total Neues.

Gucke dir Do-it-yourself-Videos an und mach Dinge selber.

Räume das Zimmer oder Haus auf/um.

Gehe in die Natur und spiele Geocaching.

Peppe Dinge auf, bastle Armbänder.

Mach dir eine To-do Liste.

Geh in ein Ferienlager.

Drehe Musical.lys mit der App musical.ly.

Lerne neue Sprachen.

Für Mädchen: erstelle coole Outfits.

Besuche den Flohmarkt.

Übersetze dein Lieblingslied.

Triff dich mit alten Freunden und unternehmt etwas Lustiges.

Zelte im Garten.

Räume dein Handy auf.

Mache ein Fotoshooting.

Gehe auf Veranstaltungen.

Führe Hunde aus.

Gehe picknicken.

Fahre ins Freibad.

Wenn du keinen Pool hast, kannst du über den Rasensprenger springen.

Eis essen oder Eis selber machen.

Zwischendurch mal etwas Kühles (z.B. einen Milchshake) trinken.

Sich ein bisschen Zeit nehmen und entspannen.

Mit einem Ferienpass Aktionen mitmachen.

Ein Buch lesen.

Bei einer/einem Freundin/Freund übernachten.

Ich hoffe, dass die Tipps und Tricks euch geholfen haben und euch in den Sommerferien nicht mehr so langweilig ist. Erholt euch gut!

von Lisa Simon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.