Der Frühling neigt sich dem Ende

Der Frühling neigt sich dem Ende, aber er wurde gefühlte Ewigkeiten herbeigewünscht. Nach dem langen Winter fing in der Zeit der erwachenden und sprießenden Natur endlich alles an zu blühen. Wir haben uns einmal umgehört, wie ihr den Frühling findet:

Lia: „Der Frühling ist so schön bunt.“

Henrike: „Ich finde ihn kalt und grau, nur die Blumen sind schön.“

Kristina: „Ich finde den Frühling schön. Manchmal ist es noch kalt, aber auch warm. Wenn es warm ist, habe ich schon ein leichtes Sommergefühl.“

Jette: „Ich finde den Frühling sehr schön. Es ist toll, die ersten Sonnenstrahlen wieder zu sehen, ich habe sie vermisst.“

Obwohl am 21.03.17 offizieller Frühlingsanfang war, konnte man eine Weile noch nicht wirklich davon sprechen. Bei dem Wetter, das wir hatten, konnte man fast denken, es sei Herbst. Auf Föhr gab es sogar Schnee und hier bei uns nur viel Regen und kaltes Wetter.

Aber jetzt zum Sommeranfang wird das Wetter ja zum Glück besser und wir können uns auf einen warmen Sommer freuen, der in diesem Jahr offiziell am 21. Juni beginnt. Die Badesaison wird nun bald eröffnet und das können viele kaum erwarten:

Lana: ,,Ich finde den Sommer schön, weil die Sonne meist scheint und man baden gehen kann.“

Henrike: ,,Ich finde den Sommer super, weil ich im Juni Geburtstag habe.“

von Mara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.