Bio Exkursion zur Teichwirtschaft Aschauteiche

Am Mittwoch, den 18. Oktober, fuhr das Biologieprofil (aufgeteilt auf drei Autos) zu den Aschauteichen und hat sich dort hauptsächlich mit Fischen beschäftigt. Nachdem alle angekommen waren, gab es zuerst eine kleine Einweisung, in der über Krebse (welche man auch hochnehmen durfte) und Muscheln geredet wurde. Die Schüler wurden anschließend in zwei Gruppen aufgeteilt und dann ging es los.

Das Ordnen der morgens abgefischten Fische

Die Fische wurden aus einem Transportaut    o über eine Rutsche in ein Becken geführt und dann erstmal die Fischarten vorgestellt. Anschließend wurden die Fische alle in eine Röhre geschubst und kamen dann in ein größeres Becken.

 

Das Innere der Fische

Mit einem Modell wurden vorher die Organe bestimmt. Zwei Fische pro Gruppe wurden betäubt, aufgeschlitzt und die Organe rausgeholt, bestimmt und einmal die Schwimmblase zerstört.

Nachdem beide Gruppen fertig waren, gab es eine Pause. Wer wollte, konnte sich ein Brötchen holen und darauf eine frische Scheibe Fisch legen.

 

 

 

 

Als die Pause zu Ende war, durften alle, die wollten, sich eine Wathose anziehen und durch zwei Teiche waten. Der erste wurde durchquert und danach ging es weiter zu einem matschigen Teich, wo viele stecken blieben.

Ich würde das Profil wählen.

Autorin: Lana

 

von Lana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.