Der „Ersatzhausmeister“ und seine Jungs

Am 24. Februar besuchten wir die Administratoren-Arbeitsgemeinschaft, kurz die „Admin-AG“. Ob sie „Nerds“ sind und ob sie wirklich hacken können, erfahrt ihr in unserem Bericht:

Die AG-Teilnehmer Hr. Sdrojek, Rico Brase, Michel Ole Schmidt, Lukas Kuznia und Paul Nowitzki (v. l.) (Fotograf: Leo Tritthart)
Die AG-Teilnehmer Hr. Sdrojek, Rico Brase, Michel Ole Schmidt, Lukas Kuznia und Paul Nowitzki (v. l.) (Fotograf: Leo Tritthart)

Das Interview, das wir als Grundlage für unseren Artikel nahmen, führten wir mit den zwei AG-Teilnehmern Paul Nowitzki und Lukas Kuznia (beide 13 Jahre, Klasse 7a) durch. Die Aufgaben der Jungs bestehen darin, Herrn Sdrojek, dem Medienassistent der Schule, zu helfen und sich um die Computer zu kümmern. Sie haben in der AG bereits gelernt, neue PCs aufzusetzen, Fehlermeldungen zu bearbeiten, Lehrern und Schülern zu helfen und die Speicherplatzverwarnungen einzurichten (also nehmt euch in Acht!). Die AG macht den Jungs sehr großen Spaß und sie wollen sie auf jeden Fall weitermachen.

Wir besuchten die vier Jungs und ihren Leiter in einer ihrer AG-Stunden am Montag in der 7. und 8. Stunde. Paul hatte sich für heute vorgenommen, Speicherplatzbegrenzungen aufzusetzen und aufzuräumen, doch auf unsere Frage, was Lukas heute vorhabe, antwortet dieser lachend: „Nichts.“ Die Spezialfrage unseres Redakteurs Niels Milnikel „Könnt ihr hacken?“ wurde mit nein beantwortet.

Herrn Sdrojeks Aufgaben an unserer Schule liegen darin, sich um die Computer, Kopierer und sonstigen technischen Geräte zu kümmern und sie zu reparieren, sowie den Lehrern computertechnisch zu helfen. Zudem leitet er neben der Admin-AG auch die AG „Computer für Anfänger“, druckt und kopiert Dokumente wie zum Beispiel die Zeugnisse und vertritt unseren Hausmeister Herrn Grahlher gelegentlich. Die Admin-AG leitet er seit dem  1. September 2012, gegründet wurde sie ursprünglich von Hrn. Land. Natürlich sei er selbst privat auch so ein „Computerfreak“, gibt Hr. Sdrojek zu. Er arbeitet viel mit anderen Lehrern und hilft ihnen und manchmal auch Schülern im Schulalltag.

Druckversion

von Leo Tritthart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.