Abenteuerliches Klettern und Schwimmen – Klassenausflug der 6b und 6e

Am 30.8.2017 machten die Klassen 6b und 6e einen Ausflug nach Bad Bevensen. Beide Klassen fuhren um 8.40 Uhr in einem Reisebus los und kamen gegen 16.30 Uhr wieder an der Schule an.

Die Klasse 6b begann mit dem Kletterpark Tree Track in Bad Bevensen. Dort wurden zwei Gruppen eingeteilt, die jeweils von zwei Gruppenleiterinnen eine Einführung bekommen haben. Danach mussten die Gruppen nacheinander einen Übungsparcours abschließen und anschließend durfte man mit dem regulären Parcours anfangen.

Bei den meisten Parcours begann es mit einer Strickleiter, dann gab es zwei Wege: einen blauen (leicht) und einen schwarzen (schwierig). Am Ende von jedem Parcours gab es eine Seilbahn mit einer Länge von 150 bis 180 Metern. Dort musste man auf dem letzten Stück mitlaufen, um mit den Füßen zu bremsen.

Eigentlich war danach für die Klasse 6b auch noch Schwimmen im Rosenbad eingeplant, doch aus zeitlichen Gründen hat das nicht funktioniert. Dafür konnten alle den fünften und letzten Parcours abschließen, denn auf den freuten sich alle, da es dort den berüchtigten Tarzansprung gab. Bei diesem muss man sich sehr speziell sichern und dann mit viel Mut springen. Man ,,fliegt“ einige Meter durch die Luft und muss sich anschließend an einem Netz festhalten. Hat man das geschafft, muss man zu einer Plattform klettern und von dort weiterkommen.

Aber auch bei der 6e lief aber nicht alles glatt: Sie fuhr zuerst ins Rosenbad und dann zum Tree Track und musste den Parcours leider abbrechen, weil die Zeit auch hier nicht mitgemacht hat.

Autorinnen: Mara Grotewohl und Lana Reebs

von Lana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.